7 ways to wear – denim

Auf Tinera ist es ruhig geworden. Das liegt daran, dass ich momentan beruflich als auch sozialer Natur viel um die Ohren habe. Nichtsdestotrotz, möchte ich mein kleines kreatives Hobby nicht komplett aufgeben. Wenn man den ganzen Tag mit § zu tun hat, freut man sich, wenn man sich als Ausgleich auch etwas kreativ austoben darf. Ich denke, mein kleines Blogger-Gen kann ich ohnehin nur schwer verbergen.

Ich würde womöglich auch ohne Blog weiterhin mein Essen von allen möglichen Perspektiven :) festhalten wollen (und mir dabei weiterhin einige komische Blicke einfangen) bzw. trotzdem, wie eine Verrückte (manches Mal erfordert ein schönes Foto vollsten Körpereinsatz), versuchen die schönen Dinge im Leben mit meiner Kamera festzuhalten. Und ja, ich bastle nun mal gerne schöne Collagen in Photoshop bzw. spiele ich mich gerne mit verschiedenen Schriftarten und Grafiken. HTML hat sich mittlerweile auch zu einem guten Bekannten entpuppt. Es wäre doch schade ein Hobby, an dem man so viel Freude hat, aufzugeben, oder? Und was euch angeht, hoffe ich, dass ihr weiterhin das eine oder andere Mal vorbeischauen werdet, auch wenn sich die Regelmäßigkeit meiner Beiträge aufgrund von Zeitmangel in den letzten Monaten etwas geschmälert hat.

Und nun zum eigentlichen Thema: Es ist wieder Zeit für unsere „7 ways to wear – Reihe“. Dieses Mal im Fokus: DENIM. Egal, ob Hose, Hemd, Jacke etc – ich denke denim wird auch in ferner Zukunft ein gern getragenes Material sein. Wer Tinera gut kennt, weiß – denim geht bei mir immer und darf zu keiner Jahreszeit im Kleiderschrank fehlen.

7 ways to wear

denim

// Hose: Mango (ähnlich hier)

// Hemd: Mango (ähnlich hier oder hier)

// Tasche: Asos (ähnlich hier)

// Schuhe: Birkenstock

// Brille: Mango (ähnlich hier)

Tinera

tinera

Lust auf noch mehr DENIM? Hier entlang:

elastyle

my mirror world

worry about it later

süchtig nach

almondcherry

chic choolee

7WTW

*dieser Beitrag enthält Affiliate-Links