bagel mit Avocado und pochiertem ei

Avocado und pochiertes Ei. Diese Kombination tauchte in den letzten Monaten auf etlichen Instagram-Profilen auf und das zu Recht, denn die Kombi ist eine wahre Gaumenfreude. Aber ein pochiertes Ei zubereiten, ist gar nicht so einfach. Jedoch: Übung macht den Meister. 

Und wie ich mich noch an mein erstes pochiertes Ei erinnern kann. Ich brauchte 3 Anläufe bis das Ei endlich das tat, was ich von ihm wollte. Davor machte ich um das Pochieren von Eiern immer einen großen Bogen. Doch hat man den Dreh mal raus, klappt es wie von selbst. Mein Tipp: Das Ei zunächst in ein Glas schlagen. Einen Esslöffel zu Hilfe nehmen und das geschlagene Ei ganz vorsichtig und langsam aus dem Glas über den Esslöffel gießen und langsam in das noch nicht zu stark kochende Wasser gleiten lassen. Diese Methode hat bei mir auf jeden Fall geklappt. Meine Mum verwendet auch noch wenige Tropfen Essig. Denn dieser hilft dem Eiweiß schneller zu stocken. Zudem sollte das Ei frisch sein. Je frischer das Ei ist desto fester legt sich das Eiweiß beim Pochieren um das Eigelb. An dieser Stelle: Viel Erfolg.

Wer sich die ganze Prozedur jedoch ersparen möchte, kann zu einer Pochierpfanne greifen, wie zB zu diesem Modell von Hagen Grote. Eine günstigere Variante findet ihr hier. Mit diesem Küchenhelfer könnt ihr sogar 4 Eier gleichzeitig pochieren. Top!

Bagel mit AvocadoBagel mit pochiertem EiBagel mit AvocadoZutaten für 2 Bagel

2 Bagel // 2 Eier // 1 Avocado // 1 Zitrone // Kresse

Zubereitung

Ganz einfach: Bagels im Ofen bei ca. 150 °C kurz warm machen. In der Zwischenzeit Avocado schälen, gemeinsam mit einigen Tropfen Zitronenwasser abschmecken und mit den Händen durchkneten. Eier pochieren und den Bagel mit sämtlichen Zutaten belegen. Und ja, mit einem Gebäck ohne Loch ist die ganze Zubereitung noch einfacher ;D.

Wer Lust auf noch mehr Bagelvariationen hat, kann sich hier einige Inspirationen holen.

Bagel mit Avocado

  • Comments

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP