Erste Bank Open 500 #Thiemstag

Transparenz: Einladung

„16 Uhr, YES!!!“, dachte ich mir und flitzte mit Windeseile aus dem Büro! Das Spiel Thiem gegen den Belgier Bemelmans war gestern für ca. 17 Uhr angesetzt. Ich freute mich wie ein kleines Hutschpferd. Schon immer wollte ich mal bei den Erste Bank Open dabei sein. Und dann hat man auch noch die Möglichkeit so einem Supertalent wie Thiem live zuzusehen. Jackpot!!!

Die Stadthalle war voll! Ich konnte kaum einen leeren Platz sichten als Thiem an der Reihe war. Man konnte einzelne Schreie aus dem Publikum wahrnehmen: „Dooooooomiiiiiiiiiiiiiii wuuuuuuuuuuhhhhhuuu!!!“. Da war er: Ein österreichischer Tennisprofi, der es in die Top 10 der Weltrangliste geschafft hat! Die Stimmung war sensationell. Das Spiel sehr spannend! Thiem und der Belgier kämpften um jeden Satz. Das Spiel war schön anzusehen und die Freude natürlich sehr groß als Thiem das Spiel für sich entscheiden konnte!

© e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer, 23.10.2018

Nach dem Spiel ging es in die VIP-Lounge. Ich muss schon sagen: Als Tennis-VIP lässt es sich leben. Da können manche Bundesliga-Fußballvereine einpacken. ;D Das Essen war ausgezeichnet. Beim Nachspeisenbuffet setzte mein Gehirn kurz aus. Zwei Marillenknödel, eine Schokorolade, ein Schokomousse und eine Käseplatte später konnte ich mich kaum mehr bewegen.

Danke nochmals an dieser Stelle an das Erste-Bank-Open-500-Team für die sehr großzügige Einladung. Wir hatten sehr viel Spaß und kommen nächstes Jahr bestimmt wieder!

Mehr Infos zum Ticketkauf sowie Spielplan findet ihr hier.