FAQ – Hot Yoga Vienna

Hot Yoga Vienna hat ein weiteres Studio eröffnet. Yogi-Fans kommen jetzt nicht nur im 6. Wiener Bezirk, Gumpendorfer Straße 63C/1, sondern auch im 1. Wiener Bezirk, Lugeck 1/21, ins Schwitzen. Ich habe das Studio für euch unter die Lupe genommen und für sehr gut befunden. Untenstehend findet ihr eine FAQ-Liste, welche euch Fragen zum neuen Hot Yoga Vienna Studio sowie zu Hot Yoga im Allgemeinen beantworten wird.

Was macht das Hot Yoga Vienna Studio so besonders?

Das Hot Yoga Vienna Studio ist das erste Studio in Wien, welches den US-Trend Hot Vinyasa Flow anbietet. Bei Vinyasa Flow handelt es sich um einen dynamischen Yoga-Stil, bei welchem Atmung und Bewegungen synchronisiert werden. Wärme, Abwechslung, dynamische Bewegung und moderne Musik werden miteinander vereint. Die unterschiedlichen Übungen greifen fließend ineinander, sodass eine Art Meditation entsteht.

Bei wie viel Grad Celsius werden die Übungen ausgeführt?

Die Übungen werden bei Hot Yoga Vienna bei einer Temperatur bis zu 37 Grad Celsius ausgeführt.

Was bewirkt die Hitze?

Die Hitze ermöglicht sicheres sowie effektives Dehnen der Muskeln und Gelenke. Sie stärkt die Muskeln und trägt zur tieferen Entspannung bei. Zudem wird der Körper entgiftet und das Immun-, Herz-Kreislauf- sowie Hormonsystem gestärkt.

Muss ich mich bei Hot Yoga Vienna für die Klasse im Vorhinein anmelden?

Nein, eine Anmeldung vor Ort ist ausreichend. Möchte man sich aber einen Platz zu 100% sichern, kann man sich hier online anmelden.

Welche Klassen werden angeboten und wie lange dauert eine Einheit?

HOT FLOW 1

Basis von Vinyasa Flow Yoga. Einfache Abfolge, mit moderner Musik.
Temperatur: ca. 30°C
Level: Beginner
Dauer: 60min

HOT FLOW 2

Freestyle Fun Vinyasa Flow Yoga, mit moderner Musik.
Temperatur: ca. 37°C
Level: alle (Erfahrung von Vorteil)
Dauer: 60min
Hot Flow 2/90min: noch mehr Spaß, noch mehr Erklärung

HOT YOGA

40 Hatha Yoga Positionen in gleicher Abfolge.
Temperatur: ca. 40°C
Level: alle
Dauer: 60min

HOT RELAX

Entspannende Positionen am Boden, Yin Yoga & Restoratives Yoga.
Temperatur: ca. 30°C
Level: alle
Dauer: 60min

Ich bin Yoga-Anfänger. Kann ich dennoch mit Hot Yoga beginnen?

Klar, auch als Yoga-Anfänger bist du bei Hot Yoga Vienna gut aufgehoben. Hot Yoga Vienna bietet Kurse für alle Levels an. Als Yoga- bzw. Hot Yoga-Anfänger empfiehlt es sich mit einer Hot Flow 1 oder Hot Relax Klasse zu starten. Zudem solltest du dich 15-20 Minuten vor Beginn der Einheit in den beheizten Raum legen, damit sich dein Körper an die Hitze gewöhnt.

Was muss ich vor einer Hot Yoga Einheit beachten?

Hot Yoga ist eine Herausforderung für den Körper. Das Schwitzen bewirkt einen hohen Wasser- und Elektrolytverlust. Man sollte daher vor jeder Einheit auf den Tag verteilt viel Wasser trinken (2-3 Liter) und eventuell eine Banane oder einen Apfel essen, um dem Körper ausreichend Energie zur Verfügung zu stellen. Schwere Mahlzeiten sind vor einer Einheit nicht dienlich.

Darf ich während einer Klasse Wasser trinken?

Das Trinken während einer Klasse ist nicht verbot. Jedoch sollte man dies eher vermeiden, da man dadurch schnell seine Konzentration verliert.

Was soll ich mitnehmen?

Yogamatte und Handtuch. Notfalls kann man sich bei Hot Yoga Vienna die notwendigen Utensilien auch ausborgen.

Kosten?

Hier findest du sämtliche Preise und Angebote.

Hot Yoga bei Rücken- oder Knieproblemen?

Höre bei jeder Position auf deinen Körper. Hast du bei der Ausführung schmerzen, sollte jede Position so weit ausgeübt werden, wie sie sich gut anfühlt. Ist man jedoch unsicher, ob Hot Yoga zu der körperlichen Situation passt, sollte man natürlich vorher einen Arzt um Rat fragen.

Schwindelgefühl während einer Einheit. Was tun?

Ein Schwindelgefühl während einer Einheit ist vor allem bei Hot Yogi-Anfängern durchaus normal. Der Körper ist die Hitze noch nicht gewohnt. Es kann aber auch sein, dass du vor der Einheit zu wenig Wasser getrunken hast oder dich bei der Ausführung der Positionen überfordert hast. Eine falsche Atmung kann ebenfalls ein Schwindelgefühl verursachen. Sollte dich während einer Einheit ein Schwindelgefühl plagen, gönne dir eine kurze Pause auf der Matte. Konzentriere dich auf deine Atmung. Diese sollte gleichmäßig sein und führe die Übungen in deinem Tempo aus. Es ist kein Problem, wenn du mal bei einer Position ein Set auslässt. Hot Yoga ist kein Wettkampf. Hauptsache du fühlst dich wohl. Du wirst sehen, dein Körper wird sich von Einheit zu Einheit an die Hitze gewöhnen.

Wie viel Kalorien verbrennt man während einer Yogaeinheit? 

500 – 700 Kalorien.

Duschen und Umkleide vorhanden?

Das Hot Yoga Vienna Studio hat sehr saubere Duschen und einen großen Umkleideraum zum Umziehen.

Was muss ich nach einer Hot Yoga Einheit beachten?

Fühlst du dich nach der Hot Yoga Einheit etwas benommen, nur keine Panik. Das ist ganz normal. Dein Körper muss sich erst an die Hitze gewöhnen. Du solltest auch nach jeder Einheit viel Wasser oder Tee trinken. Zum Ausgleich deines Elektrolythaushalts eignet sich auch Kokoswasser.

______________________________________

Kennst du das Hot Yoga Vienna Studio im 1. Wiener Bezirk bereits? Wie hat es dir dort gefallen?

 

 

  • Comments

  • avatar
    Melanie

    Wow, wie toll!! Ich kannte Hot Yoga zuvor noch gar nicht :D Das hört sich ja einfach super spannend an. Muss ich auch einmal ausprobieren. :) Danke für den tollen Tipp.

    Liebste Grüße,
    Melanie

    • avatar
      tinera

      Musst du unbedingt ausprobieren. Man fühlt sich danach sooo soooo gut.

      LG
      Tina

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP