haarausfall alarmstufe ROT

Vielleicht könnt ihr euch noch daran erinnern – ich habe euch vor einiger Zeit ein Review zu einem bestimmten Produkt versprochen (hier). Es soll gegen Haarausfall helfen. Ich habe die Kapseln 3 Monate lang eingenommen, doch eine große Veränderung kam dabei nicht raus. 3 Monate waren wohl doch zu kurz. Aus diesem Grund hat sich meine liebe Freundin Julia für euch hinter die Tastatur gesetzt und ihre Erfahrungen bezüglich Haarausfall zusammengefasst:

Hallo zusammen!

Mein Name ist Julia und ich kämpfe seit laaanger Zeit mit Haarausfall und Juckreiz auf der Kopfhaut. Daher möchte ich euch heute meine „Leidensgeschichte“ schildern, weil meine Freundin Tina und ich der Meinung sind, dass es vielleicht einigen unter euch auch so geht.

Schöne, gesunde glänzende Haare! … Es ist einfach mitunter das Um und Auf was das Aussehen einer Frau anbelangt. Nur leider gibt es auch eine Kehrseite… Nicht jede Frau ist mit einer prächtigen Mähne gesegnet – und ich bin eine davon.

Angefangen hat alles eigentlich vor gut 6 Jahren (2007). Akut wahrgenommen habe ich es 2010 – es war in meinem letzten Studienjahr und ich stand stark unter Stress. Täglich habe ich überdurchschnittlich viele Haare verloren, bin in einem Meer von Haaren aufgewacht, konnte das Bad nach dem Fönen nicht verlassen ohne vorher zu saugen, Haare einfach überall wo ich nur hinsah… Ein Blick in den Spiegel genügte – es war höchste Eisenbahn hier zu handeln. Meine „Haare“ sahen schrecklich aus. Sie waren auch abgebrochen, ich hatte dadurch verschiedene Längen, mein Herz blutete bei dem Anblick. Jeder der mich von früher kannte bestätigte das nur – meine frühere Mähne war mindestens auf die Hälfte reduziert worden.

haarausfall

Also gut, was tun, fragen sich die meisten… Meine Mutter unterstützte mich hier sehr und zuerst versuchte ich es mit Nahrungsergänzungsmittel wie Eisen- und Zinkkapseln, doch eine wirkliche Besserung war auch nicht in Sicht. Dann hat sie eine Dermatologin im 19. Bezirk in Wien ausfindig gemacht, die sich auch auf Haare spezialisiert hat. Bei ihr war ich ein halbes Jahr in Behandlung, wir haben alles ausprobiert an speziellen Shampoos, Nahrungsergänzungsmittel, Lotions, Tinkturen etc…. alles erfolglos. Auch mein Blutbild ergab nichts – ich hatte keine mangelnden Werte. Enttäuschung machte sich nach und nach in mir breit und ich war am Rande der Verzweiflung. Wollte Extensions, weil ich doch endlich lange Haare haben möchte, aber auch die Frisörin erkannte, dass mir damit nicht geholfen wäre.

haarausfall

Wiederum planlos wurden dann meine Mama und ich nach einer Zeit fündig… Haarklinikken Deutschland soll mir helfen!! Ihre Hompepage (http://www.haarklinikken.de/) hat mich schon bei durchstöbern beeindruckt (Über 24 Jahre viele Erfolge bei der Behandlung von Haarausfall!!!), aber natürlich wegen der ganzen Misserfolge noch lange nicht davon überzeugt. Mein erster Termin bei der Therapeutin in München: 6.6.2012 – Diagnose Kopfhautentzündung. Das bedeutet, dass meine Kopfhaut die Haare nicht mehr halten konnte, die Haare von selbst abbrachen, weil sie diese Länge nicht tragen konnte und der Juckreiz ohnehin davon resultierte. ENDLICH konnte jemand einmal eine Diagnose stellen. ENDLICH konnte mir jemand sagen wie wir diese behandeln können. (Natürlich musste ich auch ein Blutbild bringen und auch meine Ernährung wurde näher unter die Lupe genommen, aber das war alles in Ordnung.)

Haarklinikken Deutschland

Es ist ein ganz eigenes Konzept, das Haarklinikken verfolgt. Diese Methode kommt aus Skandinavien und alle Produkte sind rein pflanzlicher Natur. So muss ich jeden Abend ein auf mich abgestimmtes Extrakt auf meine Kopfhaut auftragen, dieses ganze Nacht einwirken lassen und in der Früh meine Haare mit einem ph-neutralen Shampoo 2x waschen. Da meine Haare anfangs etwas trocken waren, verwende ich auch den Balsam. Und ich kann euch nur eines sagen: ES HILFT!!!

haarausfall

Ich bin überglücklich Fortschritte zu sehen. Meine Haare sprießen und auch meine Freundinnen bestätigen immer wieder, dass meine Haare wieder fülliger geworden sind. All der Aufwand (es ist wirklich seeeehr zeitintensiv) hat sich also gelohnt. Noch bin ich nicht am Ziel, aber ich gehe jeden Tag in kleinen Schritten darauf zu. Erst im September muss ich wieder nach München zur Kontrolle und dann wird sich zeigen wie weit ich bin. Keep you updated! ;)

Danke Julia für deinen tollen Beitrag! 

Habt ihr auch Erfahrungen mit dem Thema Haarausfall gemacht?