Porridge mit Lebkuchengewürz

Heute habe ich ein sehr leckeres Frühstücks-Rezept für euch: Porridge mit Lebkuchengewürz. Inspiriert wurde ich durch meine Markta-Box (Weihnachtsedition). Denn dort habe ich den leckeren Bio-Cremehonig mit Lebkuchengewürz von der österreichischen BIO-Imkerei Villa Erbse entdeckt. Der Honig roch sehr verlockend nach Weihnachten. Für mich war sofort klar: Ich muss kreativ werden und etwas Leckeres zubereiten! Tataaaaaaaa, hier seht ihr nun das Ergebnis! (Ihr könnt aber auch einen normalen Honig verwenden und euch bei REWE oder SPAR ein Lebkuchengewürz besorgen und dieses noch zusätzlich untermischen.)

Zutaten (für 1 Person)

80g Haferflocken (Feinblatt)

150 ml Wasser

150 ml Mandelmilch

30g Mandeln (ganz oder gehackt)

1 Banane

1 TL Honig mit Lebkuchengewürz (oder normalen Honig verwenden und Lebkuchengewürz untermischen)

Eine Prise geriebenen Ingwer

2 TL Mandelmus

Zubereitung

  1. Haferflocken mit Mandelmilch und Wasser bei niedriger Hitze ca. 8-10 Minuten aufkochen.
  2. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Porridge-Masse mit Lebkuchen-Honig, einer Prise Ingwer und gehackten Mandeln vermischen.
  4. Porridge mit Bananenscheiben, gehackten Mandeln und etwas Mandelmus dekorieren. MAHLZEIT!