Mut! Eine Zwischenbilanz.

Ich bin mir sicher, jeder Mensch hat Angst vor Veränderungen bzw. unbekannten Situationen. Du solltest mich mal am Abend vor so einer unbekannten Situation sehen. :D Die Nervosität packt mich vor dem Einschlafen, so dass ich kaum ein Auge zubekomme. In meinem Magen dreht sich alles, wie im Wiener Prater, und ich werde sogar ein wenig zickig. Wehe da kommt mir einer blöd! ;-) Doch ist die Situation überwunden, überkommt mich jedes Mal ein unbezahlbares Gefühl. Freude und Stolz mit einem leichten Schulterklopfer: „Schön, dass du ins kalte Wasser gesprungen bist!“. 

Nun ist es fast 10 Monate her, seitdem ich mich dazu entschlossen habe, meinen beruflichen Weg komplett umzukrempeln. Von der Juristerei in die Werbewelt. Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viele Stunden ich mir über dieses Thema den Kopf zerbrochen habe: „Was soll ich nur tun? Wird es die richtige Entscheidung sein?!“. Es war eine verrückte Situation, die mir große Angst gemacht hat. Im Nachhinein betrachtet: Alles zu 100% richtig gemacht! Ich habe die Entscheidung keine Sekunde lang bereut! Mein Leben hat sich so sehr ins Positive verändert. Das Jahr 2018 war MEIN JAHR! Etwas machen zu dürfen, für das das Herz brennt, ist eine unbeschreibliche Lebensqualität!

Man kann schon sagen, dass wir in Österreich größtenteils das Privileg haben unser Leben so zurecht zu rücken, wie wir es wollen. Deshalb schätz dich glücklich und sei mutig, die Dinge so in die Hand zu nehmen, wie du sie haben möchtest. Was soll schon passieren? Ein Fall mit Nasenbruch? Alles heilbar! Dann hat man es wenigstens versucht und man wird sich niemals fragen müssen: „Was wäre gewesen wenn?“.

Noch einige Worte zu meinem Look: Ich liebe meine neue Bluse von & other stories. Sie ist luftig-leicht. Perfekt für die Übergangszeit. Falls ihr noch eine schwarze Bluse ohne Muster und leichten Puff-Ärmeln sucht, dann schaut gerne hier bei Wenz vorbei. Die Wenz-Bluse ist sogar im Sale!