Serien-Update

Heute habe ich ein kleines Serien-Update für euch. Das letzte (siehe hier) ist zwar noch nicht so lange her, aber in der Zwischenzeit habe ich so einige neue Serien in einer unfassbaren Geschwindigkeit inhaliert. Habe ich mal mit einer Serie begonnen, kann ich nicht aufhören und sie muss so schnell wie möglich zu Ende geschaut werden, da ich natürlich sehr neugierig bin und wissen möchte, wie die Handlung ausgeht. Also los geht`s mit meinem kleinen Serien-Update:

Designated Survivor

Designated Survivor ist ein Politdrama mit Kiefer Sutherland in der Hauptrolle. Nachdem ein Terroranschlag auf das Kapitol verübt wird und der amtierende Präsident sowie alle weiteren „hohen Viecher“ der Nation ums Leben kommen, wird Sutherland alias Thomas Kirkman, ein unbedeutender Politiker, der kurz vor der Entlassung steht, zum designierten Überlebenden und somit zum neuen Präsidenten ernannt. „Ok, alles klar!“, dachte ich mir nach der ersten Folge und mit einem großen Fragezeichen begann ich im Internet zu recherchieren: „Designated survivor – gibt es so etwas tatsächlich in der amerikanischen Politik?“. Ja, tatsächlich! Jährlich findet im Kapitol die Ansprache zur Lage der Nation (State of the Union Address) statt. Bei diesem Anlass kommen der Präsident, sein Vizepräsident, das Kabinett und die Mitglieder des Kongresses zeitgleich an einem Ort zusammen. Bei einem Anschlag, bei dem alle ums Leben kommen würden, würde es aus politischer Sicht keine handlungsfähige Person mehr geben. Um dieses Risiko zu vermeiden, trifft der Präsident vor jeder Ansprache zur Lager der Nation sowie vor einer Vereidigung Vorkehrungen: Er bestimmt einen designated survivor. Während die gesamte politische Elite sich an einem Ort versammelt, hält sich dieser an einem unbekannten, entfernten und gesicherten Ort auf. Wahnsinn!

Wer House of Cards gut findet und Politserien gerne hat, wird designated survivor ebenfalls mögen. Die ersten 14. Folgen der ersten Staffel sind bereits auf Netflix verfügbar. Einmal pro Woche kommt eine neue Folge hinzu.

American Odyssey

American Odyssey ist ebenfalls eine Politserie, in der es um eine politische Verschwörung geht. Die Serie greift einige vergangene und aktuelle politische Themen auf, wie zB den internationalen islamistischen Terrorismus, Globalisierung, staatliche Überwachungspraktiken und die Auswirkungen der Finanzkrise auf Griechenland. Meiner Meinung nach erinnert die Serie ein wenig an Homeland und ist auf jeden Fall sehenswert.

Tote Mädchen lügen nicht

Die Serie besteht aus 13 Folgen und beruht auf dem gleichnamigen Jugendroman des amerikanischen Schriftstellers Jay Asher. Die Geschichte handelt von einem Mädchen namens Hannah Baker. Hannah begeht Selbstmord und erschüttert damit ihr gesamtes Umfeld. Nach ihrem Selbstmord erhält Clay, der zweite Hauptdarsteller der Serie, ein Paket voll mit 13 Kassetten – 13 Gründe warum sie Selbstmord begangen hat. Eine wirklich sehr spannende Serie und wie es aussieht, die erfolgreichste Serie aller Zeiten auf Netflix. Über diese Info war ich aber etwas überrascht, denn obwohl die Serie sehr gelungen ist, gab es in den letzten Jahren noch bessere Serien auf Netflix zu sehen. Aber na gut!

Prison Break

Ich liebe Prison Break, vor allem Staffel 1. Ursprünglich war von den Machern von Prison Break lediglich Staffel 1. geplant, doch da die Serie in den USA ein großer Erfolg wurde, wurde die Geschichte erweitert. Nun sind die ersten zwei Folgen der 5. Staffel da und ich freue mich wie ein kleines Kind auf noch mehr Folgen. Prison Break könnt ihr euch jeden Samstag auf RTL II ansehen bzw. die Folgen auf der Homepage von RTL II streamen.

You are wanted

Wanted ist eine deutsche Kurzserie mit Matthias Schweighöfer in der Hauptrolle. Sehr spannend und sehenswert. Außerdem sieht Matthias Schweighöfer extrem schoaf aus hahaha.

________________________________

Habt ihr eine der genannten Serien bereits gesehen? Wie gefallen sie euch? Vielleicht habt ihr andere Serien-Tipps für mich?

  • Comments

  • Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

TOP