since 1963 – die Geschichte der adiletten

Since 1963- die Geschichte der Adiletten: Erfunden wurde die Adilette 1963 von Adolf Dassler. Er wollte mit seiner Erfindung den Athleten einen Gefallen tun. Diese beklagten sich nämlich ständig darüber, dass es keinen Schuh gab, den sie in der Umkleidekabine und unter der Dusche tragen konnten. Diesem Gejammere wollte Dassler ein Ende setzen und kreierte einen Gummischuh, mit einem Profil an der Sohle bestehend aus Saugnäpfen. Dies sollte aber nicht der einzige Auftritt der Adiletten werden. Sie eroberten zahlreiche Schwimmbäder und Saunalandschaften. So erreichten sie 1995 auch mich, mein junges-Ich, das im Schwimmbad gerne ihre coolen Gummischuhe präsentierte.

Irgendwann haben die bequemen Gummischuhe vor einigen Jahren auch die Modewelt erobert. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie das passieren konnte, denn eigentlich wurden die Schuhe ursprünglich als ein Mode-Fauxpas angesehen. Das änderte sich jedoch (für manche). Denn klar war: Die einen hassten, die anderen liebten diesen Trend. Was mich betrifft: Ob Trend oder Nicht-Trend, die Adiletten haben schon damals mein junges-Ich erobert und ich trage sie sogar heute noch sehr sehr gerne.

Wie ist eure Meinung zu Adiletten?

Kleiner Tipp: Sie sind sehr eng geschnitten. Kauft sie euch daher lieber in einer Größe größer.


// Hose: Mango (ähnlich hier) // Body: Mango (ähnlich hier oder hier) // Schuhe: Adidas // Tasche: Yves Saint Laurent (Modell ausverkauft – kleineres Modell hier) // Brille: Le Specs (sale)

*dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

pics by worryaboutitlater