Tineras Serien Updates #3: Neue Serien

Leuuuuuuuteeeeeeeeeeee, ich habe wieder ein neues Serien-Update für euch. Ich habe in den letzten Monaten/Wochen wieder etwas gesüchtelt und dabei ist Folgendes rausgekommen:

HAUS DES GELDES

Haus des Geldes ist eine spanische Fernsehserie und ich muss sagen: Richtig cool gemacht. Die Story ist spannend und mitreißend. Vor allem die Figur des Professors ist meiner Meinung nach sehr cool gemacht. Auf Netflix startet heute STAFFEL 2. Ich bin schon sehr gespannt, ob sie mit Staffel 1 mithalten wird. Falls ihr die Serie also noch nicht kennen solltet, husch husch, dann habt ihr jetzt einen Plan für das Wochenende.

MANHUNT: UNABOMBER

Unabomber habe ich in nur wenigen Tagen verschlungen. Die Story ist sehr fesselnd und gesellschaftspolitisch. Ich möchte an dieser Stelle auch nicht mehr verraten. Am besten selbst ansehen.

BIG LITTLE LIES

Big little lies hat mir eine liebe Freundin empfohlen und ich muss sagen: Danke Lilli für den Tipp, genial! Zu Beginn erschien mir die Serie noch etwas unscheinbar à la desperate housewives. Jedoch ist es eine bessere Version davon. Viel spannender und interessanter. Das Ende unvorhersehbar. Die Musik und der kalifornische Flair sind das i-Tüpfelchen der Serie. Zudem: Sehr prominente Besetzung.

END OF THE F *** ING WORLD

End of the f *** ing world ist eine coole Netflix-Kurzserie für Zwischendurch. Die zwei Hauptcharaktere wurden sehr cool gemacht. Die Geschichte ist amüsant und der Style von Alyssa richtig cool. Am besten selbst reinschauen.