reisegruppe chaostruppe

Der Mailand-Beitrag von ketch`em bunnies hat mir heute einen herrlichen Lacher auf die Lippen gezaubert. Die liebe Kathi von ketch`em bunnies hat sooooo einen genialen Schreibstil – ihr müsst unbedingt mal bei ihr vorbeischauen und ihre Texte lesen.

In ihrem heutigen Beitrag teilt sie eine sehr witzige Geschichte mit ihren Leserinnen: den Weg zum Flughafen und eine beinahe Verspätung. Ich musste so viel lachen und an meine Mädels-Chaostruppe denken. Wir sind wohl nicht die einzigen Chaotinnen auf dieser Welt – es gibt noch mehr unserer Sorte, wir können beruhigt sein. Anders als Kathi und Vicky, hatten wir jedoch wenig Glück auf unserem Weg von Mailand nach Wien, denn unser Flieger startete ohne uns Richtung Wien. Kann schon mal passieren bei 6 Mädels … die eine will noch schnell 4 Stunden vor Abflug Schuhe kaufen, die andere den Dom besichtigen, die andere ein Eis und die andere noch ein schnelles Mittagessen … ach ja und da bleibt ja noch die 1-stündige Zugfahrt zum Flughafen. Tja, und ein Unglück folgt dem anderen: Bricht in aller Eile auch noch der Griff meines Koffers ab. Somit durfte ich 21 kg tragen bzw in den verschiedensten Erscheinungsformen hinter mir herziehen – soweit dies eben ohne Koffergriff möglich war. Der ganze Spaß kostete uns 150€, denn wir mussten letztendlich einen neuen Flug buchen.

Die Chaostruppe:

Milano

Milano

IMG_1565

Dedicated to

Dedicated to

Milano