the muse hotel

Eines der schönsten Hotels in denen ich jemals war, ist eindeutig das MUSE HOTEL in Bangkok!

Was das Hotel so besonders macht?

Ich habe mich bereits bei Ankunft pudelwohl gefühlt. Kaum waren wir aus dem Taxi ausgestiegen, wurden uns die Koffer abgenommen und mit einem riesigen Lächeln die Türen aufgehalten. Beim Check-in bekamen wir einen welcome drink und man konnte zwischen Raucherzimmer oder Nichtraucherzimmer wählen. Das Personal war unglaublich freundlich und wir waren mit dem Service allemal zufrieden. Schon in der Eingangshalle strahlten meine Augen die detailgetreue Einrichtung an. Schön eingerichtete Eingangshallen sagen aber leider oft nicht viel über das Zimmer aus. Es ist uns schon öfter passiert, dass die Halle top war, aber das Zimmer dann eher zufriedenstellend. Aber dieses Mal war es anders. Das Zimmer war der Hammer. Die ganzen kleinen Details – einfach WOW. Die Möbel, der Parkettboden, die Tapete an der Wand, das Badezimmer mit Dusche und der tollen Badewanne – ich war von allem begeistert. Leider wirken die ganzen Eindrücke nicht 100%ig auf den Bildern, was wirklich sehr sehr schade ist.

Auf dem Dach des Hotels befindet sich eine Sky Bar, in der man eine fantastische Aussicht über Bangkok genießen kann. Wer auch im Urlaub nicht auf Sport verzichten möchte, kann das Fitnessstudio im 19. Stock benutzen. Ein weiteres Highlight dieses Hotels war der open-air pool. Man hat eine wunderschöne Aussicht auf die Skyline von Bangkok. Schon der Pool alleine wäre es wert gewesen das Hotel zu buchen :-).

Das Hotel befindet sich übrigens in top Lage – nähe Siams Square – dem sogenannten „Zentrum“ von Bangkok. Wer mit der Skytrain fahren möchte, kann sie nur einige Minuten zu Fuß erreichen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage des Hotels, wo ihr euch übrigens viele viele weitere Bilder ansehen könnt:

www.hotelmusebangkok.com

The Muse Hotel Bangkok

Muse Hotel Bangkok

Mude Hotel Bangkok

Ein witziges Detail des Zimmers war dieses große Fenster zwischen Bad und Schlafzimmer. Man konnte sich in die Badewanne legen und hatte von dort aus wunderbare Aussicht zum Fernseher. ;-) Wer für stummes Fernsehen jedoch nicht zu haben ist, kann neben der Badewanne auf einen Knopf drücken und tataaa der Ton wird ins Badezimmer übertragen. Wer das Fenster jedoch so gar nicht witzig findet, kann den Jalousieknopf betätigen.

Muse Hotel Bangkok

Muse Hotel

Muse Hotel

Muse Hotel Bangkok

Danke liebe Nina für die Weiterempfehlung ;).