challenge healthy living – green smoothie
2. April 2015

challenge healthy living – green smoothie

https://tinera.at/wp-content/uploads/2015/04/IMG_4658-1024x6831-1024x683.jpg

Nomnom, ein leckerer Smoothie am Morgen kann schon was. So starte ich gerne in den Tag hinein. Mein Mixer ist momentan im Dauereinsatz, vor allem am Wochenende (unter der Woche bin ich oft viel zu faul dazu (die Schlummertaste gewinnt den morgentlichen Kampf dann doch meistens). Seinen Weg in den Mixer findet alles, was gesund und nahrhaft ist – egal ob leckeres Obst, Gemüse, Chia Samen, Mandelmilch, Kokosnussmilch und und und. Welche Zutaten habt ihr am liebsten?

Heute habe ich ein Green-Smoothie-Rezept für euch, auf das in den letzten Wochen oft zurückgegriffen wurde. Zu Beginn war ich etwas skeptisch was den Spinat anging. Aber einfach ausprobieren – es schmeckt sehr sehr lecker.

green smoothie

Zubereitung:

Eigentlich gibt es an dieser Stelle nicht viel zu sagen. Alle Zutaten in kleine Stücke schneiden. Anschließend in den Mixer schmeißen und los geht`s. Die Orangen habe ich übrigens vorher gepresst und erst danach zu den restlichen Zutaten hinzugefügt.

Happy mixing!

Das Glas und die Strohhalme findet ihr übrigens hier.

green smoothie

Seid ihr auch so große Smoothie-Fans?

8 comments

  • Janine von dreieckchen.de

    2. April 2015 at 8:25

    Ich bin ein riesen “Grüner Smoothier Fan”! Tolles Rezept, der schmeckt bestimmt super! Aber fehlte jetzt nicht der Spinat bei den Zutaten? War gerade etwas verwirrt :D

    Liebste Grüße
    Janine von dreieckchen.de

    Reply

    • dedicatedto

      2. April 2015 at 20:41

      hahahaha jaja sehr gut aufgepasst … ich haben den Spinat in der Zutatenliste vergessen hahahaha … hab ihn jetzt aber dazugesbchummelt :-) danke für´s Aufmerksam machen.

      Reply

    • dedicatedto

      2. April 2015 at 20:43

      Hallo Kathi, ich hab den Spinat in der Zutatenliste vergessen. Aber zum Glück hab ich ja so aufmerksame Leser :-).

      LG

      Reply

  • Sandra

    2. April 2015 at 12:54

    Hey!
    Danke für den Beitrag! Kannst du vielleicht noch verraten welchen Mixer du für die Zubereitung verwendest und wie zufrieden du damit bist? Bin gerade auf der Suche nach einem neuen Mixer, der meine Smoothies noch smoother macht ;)
    LG Sandra

    Reply

  • Jenny

    2. April 2015 at 14:08

    Der Spinat fehlt in der Zutatenliste, aber die Farbe verrät ihn dann doch!!
    Tolles Rezet!
    Schöne Ostern und liebe Grüße
    Jenny

    Reply

    • dedicatedto

      2. April 2015 at 20:41

      hahaha jaaa ich hab voll auf den Spinat vergessen, obwohl ich ihn noch im Text erwähnt habe :-)

      Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *