Pasta und Amaro auf sizilianisch
7. September 2019

Pasta und Amaro auf sizilianisch

Werbung | In Zusammenarbeit mit Averna
https://tinera.at/wp-content/uploads/2019/09/Averna_Dinner-10-1280x853.jpg

Mittlerweile weiß ich: Wenn Averna zu einem Dinner einlädt, dann sitzt jedes Detail zu 100 %. Egal, ob Ambiente, Stimmung, Deko oder die Auswahl der Speisen – sie können alles und ich war jedes Mal hin und weg. Ich wollte das auch können! Ein tolles Dinner planen und meine Freunde mit sizilianischem Flair verzaubern. Thought it! Done it! :-)

averna_dinner

Richtig einkaufen gehen

Ich hatte mir schon vor Monaten vorgenommen, meine Einkaufsgewohnheit etwas zu verändern und Obst sowie Gemüse eher auf Bauernmärkten zu kaufen. Ich muss mich nämlich jedes Mal ärgern, wenn ich lese, dass die Tomaten oder Heidelbeeren im Supermark aus Spanien kommen und das zu einer Zeit, in der sie bei uns in Saison sind. Ich wollte den Anlass nutzen und die Zutaten für mein sizilianisches Dinner regional vom Bauernmarkt holen. Der Kutschkermarkt stand schon länger auf meiner Liste. Nur leider musste ich in letzter Minute feststellen, dass die Bauernstände nur am FR und SA geöffnet haben. Das Dinner fand unter der Woche statt. Das war mal wieder typisch für mein chaotisches Ich. Ich brauchte also einen Plan B. Die Standln am Nachmarkt haben immer geöffnet. Ich glaube aber, das mache ich kein zweites Mal. Die Preise waren nämlich ziemlich saftig. Die Qualität hat aber super gepasst.

sizilianisch_kochen

Pasta Caponata

Ein italienisches Dinner ohne Pasta ist für mich kein italienisches Dinner. Aus diesem Grund war zunächst mal klar: Pasta muss her! Nur welche Sauce? Ich wollte etwas Neues ausprobieren. Nach einer kurzen Recherche im Internet fand ich heraus, dass Sizilianer Melanzani lieben. “Super, ich auch!”, dachte ich mir. :-) So landete ich bei der Pasta Caponata. Ich muss gestehen, ich kannte diese Pastavariante zuvor noch nicht. Ihr? Pasta Caponata ist anscheinend typisch sizilianisch und Melanzani ist ein wichtiger Bestandteil. Das Rezept klang sehr erfrischend und aromatisch. Das musste es werden!

Pasta_Caponata

 

Zutaten für 2 Personen

 

Hartkäse geraspelt 40 g Parmesan oder Hefeflocken (vegan)
Knoblauchzehe Knoblauchzehe
Aubergine Melanzani 
Zitrone Zitrone
Rucola50 g Rucola
Penne 250 g Penne
grüne Oliven 60 g grüne Oliven
Polpa Chili 1 Dose Polpa Chili
getrocknete Tomaten 50 g getrocknete Tomaten
Olivenöl* Olivenöl
Salz* Salz
Pfeffer* Pfeffer

 

Zubereitung

 

  • Melanzani in 1 – 2 cm große Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten und Oliven grob hacken. Knoblauch fein hacken;
  • Topf mit Wasser füllen. Penne ins kochende Wasser hinzugeben, salzen und bissfest garen;
  • Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne erhitzen. Melanzanistücke darin für 3 – 4 Minuten scharf anbraten. Getrocknete Tomaten, Oliven und Knoblauch hinzufügen und weitere 2 Minuten anbraten;
  • Chilipolpa hinzufügen. Alles zusammen bis zu 12 Minuten köcheln lassen. Salz und Pfeffer hinzufügen;
  • Penne ebenfalls in die Pfanne geben und mit der Sauce gut vermengen. Mit Zitronensaft abschmecken.

Amaro

Averna passt hervorragend zur Pasta Caponata. Serviert habe ich ihn mit Eiswürfeln, Rosmarin und einem Schuß Zitrone. Meine liebste Art den Averna zu trinken. Der Averna lässt sich aber auf viele unterschiedliche Art und Weisen servieren. Schaut euch am besten diesen Beitrag mal an. Dort erzähle ich euch mehr darüber.

Averna_Rezept

Averna_Sizilien

Averna_Rezept

Nachspeise

Eine Nachspeise durfte natürlich auch nicht fehlen. Wenn ich an Sizilien und Süßigkeiten denke, dann schießen mir sofort Cannoli in den Kopf. Diese Entscheidung fiel mir daher sehr leicht. Ich muss euch an dieser Stelle aber etwas beichten. Ich war mir nicht ganz sicher, ob meine Backkünste bereit für Cannoli sind. Aus diesem Grund musste ich etwas schummeln. :-) Die Cannoli habe ich mir von “Dolce Pensiero” am Salzgries geholt. Ich kann euch diese kleine und süße Bäckerei sehr empfehlen. “Barbarella” ist ebenfalls ein genialer Insidertipp. Dort findet ihr eine große Auswahl an sizilianischen Köstlichkeiten.

Cannoli

Deko

Bei der Deko habe ich mir sehr viel von Averna abgeschaut. Bei ihren Veranstaltungen verwenden sie immer viele Kräuter und bunte Farben. Die Untersetzer habe ich vor einigen Monaten von Averna geschenkt bekommen und ich habe mich so sehr in sie verliebt. Sie sind ein absoluter Hingucker. Wie ihr sehen könnt, braucht man eigentlich nicht viel, um aus dem Tisch etwas Sizilien herauszuholen. Einige Farben und ein paar coole Kräuter. That`s it!

Tischdecke_Sizilien

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *